+49 711 12159058 tomalo.stuttgart@gmail.com

Kritik zum Kinofilm „Leg dich nicht mit Zohan an!“

Ich hatte zuvor eigentlich nur Gutes über den Film gehört und hab jetzt mal Zeit gefunden, ins Kino zu gehen.

Zohan (Adam Sandler) ist ein israelischer Top-Agent, der Terroristen jagt und damit sehr erfolgreich ist. Doch er ist es Leid, immer nur zu kämpfen. Seine versteckte Leidenschaft ist das Haare schneiden. Nachdem er seinen Tod vortäuscht, fliegt er in die USA, um ein neues Leben zu beginnen. Dort fällt es ihm schwer, einen Job zu finden, da er keine Ausbildung und auch keine Erfahrung hat. Durch einen israelischen Kumpel, der ihn erkennt, findet er einen Laden, wo er mit der Arbeit beginnen kann. Dieser Laden wird von einer hübschen Palästinenserin geführt, in die er sich später auch verliebt.

Der Film ist verdammt witzig und bringt zudem eine politische Message rüber. In den USA leben Palästinenser und Israelis in einer Strasse friedlich zusammen und bei politischen Themen schweifen sie eher ab, welche machtvolle Frau die hübschere Figur hat.:) In einem Moment der Bedrohung von außen, als ein Millionär die Strasse mit den ganzen kleinen Läden abreissen will und ein Einkaufszentrum entstehen soll, halten Israelis und Palästinenser zusammen.

Mein Fazit: 4 von 5 Sternen.

Keine Kommentare

(Pflichtfeld)
(Pflichtfeld, wird nicht angezeigt)