+49 711 12159058 tomalo.stuttgart@gmail.com

„Asterix bei den Olympischen Spielen“

Der Film beginnt recht langweilig und endet auch ein bissle langweilig…es ist recht viel Klamauk enthalten, aber auch einige Stellen, in denen ich die Gags eher kindisch fand und nicht passend zu den Comics „Asterix“.

Höhepunkte in dem Film sind die Auftritte von Bully, der aber nicht viel erzählt, weil er einen Römer spielt, dem die Zunge rausgeschnitten wurde, und ein prominenter Auftritt beim großen Wagenrennen. Für die Deutschen geht nämlich niemand anderer als Schumi an den Start. Inklusive Jean Todt als Rennleiter und Boxenstopps… 🙂

Waren die wenigen Momente, bei denen ich wirklich gelacht habe.

Für die Unentschlossenen: Wenn, dann schaut euch den Film im TV oder auf DVD an. Kino lohnt sich nicht!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

(Pflichtfeld)
(Pflichtfeld, wird nicht angezeigt)