+49 711 12159058 tomalo.stuttgart@gmail.com

Probefahrt mit Tesla Model S

Knapp vier Wochen habe ich auf diesen Moment gewartet. Heute durfte ich eine Stunde meiner wertvollen Zeit „verbraten“ und ein sehr interessantes Auto begutachten und probe fahren.

Es geht um eines DER Elektroautos schlechthin, den Tesla Model S!

Tesla Model S Tesla - Fahren

 

Dieses Auto ist Wahnsinn. Es fährt zu 100% mit Strom, sieht dazu noch Klasse aus und bietet den nötigen Schnick-Schnack für ein Auto in der Preisklasse (ab 65.470 €).

Mir wurde im Vorabgespräch gesagt, dass die erste Kennenlern-Tour nur eine Stunde dauern kann und bei der Fahrt ein Mitarbeiter des Autohauses mitfahren würde. Doch als ich dort ankam, bekam ich Gesprächsfetzen der vorigen Tester mit und fand heraus, dass man das Auto durchaus noch näher kennenlernen kann über einen Tag oder gar über das Wochenende.

Naja, ich war mir ein wenig unschlüssig wegen der Mitfahrt des Mitarbeiters, aber habe mich trotzdem schon darauf gefreut.
Der Mitarbeiter begrüsste uns, sagte er müsse noch ein paar Mails beantworten und ob es uns etwas ausmachen würde, wenn wir alleine fahren würden. Dann gäbe es auch kein „Verkäufer-Gequatsche“ (O-Ton).

Ich habe mich natürlich gefreut und konnte bedenkenlos fahren, ohne einen seltsamen Blick von der Seite zu bekommen. Naja, den hatte ich trotzdem bekommen, aber von der Beifahrerin. 🙂

Zu den Eckdaten:

  • 4,99m Länge
  • zwischen 306 und 421 PS
  • Reichweite zwischen 390km und 502km
  • und statt zahlreicher Knöpfe in der Mittelkonsole ein wunderschönes 17″ Touchscreen-Element

Tesla - Mittelkonsole

In diesem Touchscreen lässt sich über das öffnende Dach, die Sitzheizung für alle Sitze einzeln, die Navigation sowie die Verbindung zum Smartphone einrichten. Es ist sehr einfach und intuitiv. Selbst ein kleiner Browser ist integriert und lässt (falls ein Smartphone verbunden ist) kurzerhand durchs Web surfen. Die Einstellungen am Auto reichen von den Lichtern über die Radaufhängung bis hin zu der einrichtbaren Sitzposition von verschiedenen Fahrern.

Ich war nach 20 Minuten Fahrt – zum Teil auf der Autobahn – sehr begeistert. An zwei Stellen konnte ich auch mal die vollen PS austesten, da haben die anderen Fahrer nur blöd schauen können.

Fazit:
Fahrgefühl ist weltklasse, man fühlt sich wie in Gottes Auto. Viele technische Spielereien und eine Konsole á la Star Trek. Einzige Manko ist der noch recht hohe Preis. Wenn der aber fallen sollte, könnte es durchaus sein, dass…ach, probiert es doch selber aus!

 

Hier gibt es noch mehr Infos: http://www.teslamotors.com/de_DE/models

Keine Kommentare

(Pflichtfeld)
(Pflichtfeld, wird nicht angezeigt)